Lilly's Art

EN

Zurück zur Kategorie Reiseuhren.

Reiseuhr „Lyra“

Reiseuhr „Lyra“

Bild vergrößern

Wien, erstes Viertel 19. Jahrhundert

signiert
Signaturreste J. Jessner
Uhrmacher
Jessner (Jesner) Josef
Wien, 1814/1815 Meister
Gehäuse
Bronze guillochiert und feuervergoldet
Zifferblatt
Bronze guillochiert und feuervergoldet
Werk
Spindelgang mit Kette und Schnecke, Wiener 4/4-Schlag auf Tonfedern, Repetition, Schlagabstellung, Wecker auf Tonfeder
Höhe
23 cm

Auf der lyraförmigen Reiseuhr aus dem ersten Viertel des 19. Jahrhunderts sind noch Signaturreste von dem bekannten Wiener Uhrmacher Josef Jessner, der 1814/1815 Uhrmachermeister wurde, zu sehen. Sowohl das Gehäuse als auch das Zifferblatt bestehen aus guillochierter und feuervergoldeter Bronze. Der Griff ist vegetabil verziert, ein Obstkorb darunter bekrönt das Gehäuse. Der Antrieb erfolgt mittels Spindelgang über Kette und Schnecke. Der Wiener 4/4-Schlag schlägt auf Tonfedern. Weitere Funktionen der Uhr sind der Wecker auf Tonfeder, die Repetition und die Schlagabstellung.

Meisterhaft ausgeführt sind hier besonders die vielen unterschiedlichen Muster der Guillochierung!

© 2015-2020 by Lieselotte Setzer GmbH - Lilly’s Contemporary Art Exclusive Antiques
Plankengasse 5, A-1010 Wien · Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag nach Vereinbarung.
Showroom K&L (Dorotheergasse 13) Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag 11 bis 16 Uhr
+4315128803 · office@lillys-art.com · Impressum · Datenschutz

Wir nutzen Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Verbleib auf dieser Seite und durch Anklicken von "OK" zu. Lesen Sie unsere Datenschutzhinweise...