Lilly's Art

EN

Zurück zur Kategorie Reiseuhren.

Höfische Reiseuhr

Reiseuhr aus Adelsbesitz

Bild vergrößern

Wien, erstes Viertel 19. Jahrhundert

Gehäuse
Bronze guillochiert und feuervergoldet, Miniaturmalerei mit Damenporträt
Zifferblatt
Bronze guillochiert und feuervergoldet,
Ziffernring Email
Werk
Spindelgang, Wiener 4/4-Schlag auf Tonfedern, Repetition, Schlagabstellung, Wecker auf Glocke
Höhe
21,5 cm

Diese wunderbare Wiener Reiseuhr besitzt ein aufwändiges Gehäuse aus feuervergoldeter Bronze. Auf einer Basis mit Kugelfüßen ruhen zwei Widderköpfe auf denen je ein Vogel sitzt. Zwischen ihren Schwingen halten sie die fein guillochierte Gehäusetrommel. Als Bekrönung dient ein Putto, der auf einem Polster kniet und einen Lorbeerkranz über einen feuervergoldeten Bilderrahmen hält. In dem Rahmen befindet sich eine Miniaturmalerei mit dem Porträt einer Dame. Das Werk mit Spindelgang ist mit einem Wiener 4/4-Schlag auf Tonfedern ausgestattet und hat zusätzlich einen Wecker auf Glocke.

© 2015-2020 by Lieselotte Setzer GmbH - Lilly’s Contemporary Art Exclusive Antiques
Plankengasse 5, A-1010 Wien · Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag nach Vereinbarung.
Showroom K&L (Dorotheergasse 13) Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag 11 bis 16 Uhr
+4315128803 · office@lillys-art.com · Impressum · Datenschutz

Wir nutzen Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Verbleib auf dieser Seite und durch Anklicken von "OK" zu. Lesen Sie unsere Datenschutzhinweise...