Lilly's Art

EN

Zurück zur Kategorie Bilderuhren mit Landschaften.

Bilderuhr „Am Hafen“

Bilderuhr „Am Hafen“

Bild vergrößern

Wien, zweites Viertel 19. Jahrhundert

Gehäuse
Ochsenaugenrahmen blattvergoldet
Zifferblatt
Öl auf Metall
Werk
Ankergang, Wiener 4/4-Schlag auf Tonfedern, Repetition, Schlagabstellung, Walzenspielwerk mit zwei Melodien „Brüder Stern Wien“ mit Selbstauslösung zur vollen Stunde
Maße
72 × 87 cm

Für Sammler besonders interessant ist dieses seltene Motiv eines Hafens am Meer. Das Blatt der Uhr stellt panoramaartig eine maritime Landschaft mit einer bewegten Szenerie im Vordergrund dar. Der Horizont ist niedrig mit einem weiten, heiteren Himmel und einem schmalen Küstenstreifen mit Blick auf das offene Meer. Links im Bild sind mehrere Ruinen zu sehen, darunter ein Turm, mit dem aufgemalten Zifferblatt der Uhr, der über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Auf dem Meer liegen einige Schiffe, darunter auch ein halb gesunkenes, ein anderes ist links im Bild vom Bildrand abgeschnitten, am Hafen mit schweren Tauen befestigt. Davor schieben mehrere Männer ein Beiboot ins Meer. Am schmalen Küstenstreifen sehen wir weitere Staffagefiguren bei der Arbeit, beim Einkauf bzw. beim Warten, möglicherweise beim Beladen eines Schiffes. Auch ein Schreiber sowie ein orientalisch gekleideter Herr mit Turban in Begleitung zweier Damen sind zu erkennen. Zahlreiche Versatzstücke wie ein großer Anker, Fässer, Gepäckstücke, Seile oder ein Segel sind an der Küste und vor allem im Bildvordergrund drapiert.

Das wundervolle Musikspielwerk stammt von der Firma „Brüder Stern“ (Anton und Adolf Stern), welche unter anderem in der Wiener Innenstadt am Hohen Markt residierte.

Wir nutzen Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Verbleib auf dieser Seite und durch Anklicken von "OK" zu. Lesen Sie unsere Datenschutzhinweise...