Lilly's Art

EN

Zurück zur Kategorie Kleine Wanduhren.

Brettluhr mit Gewichtsantrieb

Brettluhr mit Gewichtsantrieb Detail

2 Bilder anzeigen

Wien, um 1840

Gehäuse
Obstholz schwarz gebeizt und politiert, florale Kaseinmalerei Fronton Messing
Zifferblatt
Email
Werk
Ankergang, Gewichtsantrieb, Fadenaufhängung
Höhe
50 cm

Diese Brettluhr zählt zu den seltenen Stücken dieser meist federbetriebenen Uhrengattung mit einem Gewichtsantrieb. Das Werk wird mit Hilfe eines kleineren Gegengewichts aufgezogen. Es ist mit einem Ankergang und einem kurzen Pendel mit Fadenaufhängung versehen. Auf einem Messingfronton mit Rundgiebel ist das Email-Zifferblatt angebracht.

Das Wandbrett aus ebonisiertem politiertem Obstholz ist mit floralen Kaseinmalereien verziert. Bei der Kaseinmalerei werden die Farbpigmente mit Hilfe von Kasein (natürliches, organisches Bindemittel) gebunden, wodurch eine besonders gute Farbbrillanz und Deckfähigkeit entstehen. Die Technik selbst ist bereits sehr alt und fand schon bei frühen Höhlenmalereien ihre Anwendung.

vgl.: E. Bassermann/H. Bertele: Uhren, Bd. VII, Würzburg 1976, S. 447, Abb. 344b.

Wir nutzen Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Verbleib auf dieser Seite und durch Anklicken von "OK" zu. Lesen Sie unsere Datenschutzhinweise...