Lilly's Art

EN

Zurück zur Kategorie Skulpturen.

Höfinger, Oskar

Oskar Höfinger Der Seiltänzer

2 Bilder anzeigen

*1935 Golling/Niederösterreich

Titel
„Der Seiltänzer“
Zeit
1979/1996
signiert
"Oskar Höfinger 1979/96 Var. 2"
Material
Unikat! Chromnickelstahl Basis Granit
Maße
70×80×40 cm

Oskar Höfingers „Der Seiltänzer“ gehört in jene Phase des Künstlers in den späten 70er und den frühen 80er Jahren, die von großen Auftragsarbeiten und dem Material Chromnickelstahl geprägt war. Der rostfreie Stahl erlaubte dem renommierten Bildhauer, einer der letzten lebenden Absolventen der Meisterklasse Fritz Wotruba, ein freies, raumgreifendes Gestalten. „Der Seiltänzer“ steht stilistisch dem monumentalen 6 m2 großen Relief „Lebensrune“ (1979) für die UNO-City Wien besonders nahe. Wie bei dieser Arbeit ist auch hier die menschliche Form, die Höfingers gesamtes Oeuvre bestimmt, auf das Wesentliche reduziert; ist als anthropomorphes Zeichen voller dynamischer Eleganz wiedergegeben. „Der Seiltänzer“ ist geprägt von einem ausgewogenen Verhältnis von akrobatischer Wagnis und innerer Balance, von mutigem Vorwärtsschreiten und bewusstem In-sich-Ruhen.

Wir nutzen Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Verbleib auf dieser Seite und durch Anklicken von "OK" zu. Lesen Sie unsere Datenschutzhinweise...