Lilly's Art

EN

Zurück zur Kategorie Sägeuhren.

Josephinische Sägeuhr

Josephinische Saegeuhr

Bild vergrößern

Wien, letztes Viertel 18. Jahrhundert

Gehäuse
Lindenholz geschnitzt und versilbert
Zifferblatt
Email
Werk
Spindelgang, kurzes Vorderpendel
Höhe
68 cm

Sägeuhren sind faszinierende Zeitmesser mit einem äußerst ungewöhnlichen Antriebs-Mechanismus. Das bleibeschwerte Werksgehäuse wird per Hand auf der Zahnstange nach oben geschoben, an der es mithilfe der Schwerkraft langsam wieder hinuntergleitet. Die Zähne der Stange greifen dabei ins Räderwerk ein. Als Gangregler fungiert ein kurzes Pendel vor dem Zifferblatt. Die an eine Säge erinnernde Zahnstange gab diesem seltenen Uhrentyp seinen Namen.
Die vorliegende Wiener Sägeuhr wurde im letzten Viertel des 18. Jahrhunderts gefertigt. Brett und die Rahmung des Zifferblattes sind kunstvoll geschnitzt sowie versilbert und in Josephinischer Formensprache gehalten. Diese unter Kaiser Joseph II. propagierte Stilrichtung steht am Übergang von Spätbarock zu Klassizismus und ist von Motiven wie Kanneluren, Vasen, Lorbeer, Akanthusrosetten, Girlanden und Schleifen geprägt.

© 2015-2021 by Lieselotte Setzer GmbH - Lilly’s Contemporary Art Exclusive Antiques
Plankengasse 5, A-1010 Wien · Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag nach Vereinbarung.
Showroom K&L (Dorotheergasse 13) Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag 11 bis 16 Uhr
+4315128803 · office@lillys-art.com · Impressum · Datenschutz

Wir nutzen Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Verbleib auf dieser Seite und durch Anklicken von "OK" zu. Lesen Sie unsere Datenschutzhinweise...