Lilly's Art

EN

Zurück zur Kategorie Bilderuhren C. L. Hoffmeister.

Kleine Bilderuhr Werkstätte C. L. Hoffmeister

Kleine Bilderuhr Werkstätte C L Hoffmeister

Bild vergrößern

Wien, erste Hälfte 19. Jahrhundert

Gehäuse
Ochsenaugenrahmen blattvergoldet
Zifferblatt
Öl auf Metall
Werk
Ankergang, Halbstundenschlag auf Tonfeder, Walzenspielwerk mit zwei Melodien von „Willenbacher & Rzebitschek in Prag“ (Nr. 1494 und 16979)
Maße
39,5 × 45 cm

Dieses entzückende Unikat einer Wiener Miniatur-Bilderuhr stellt eine idyllische sommerliche Parklandschaft der Biedermeierzeit mit elegant gekleideter, flanierender Figurenstaffage dar. Motive, die den Lebensstil dieser Epoche wiedergaben, waren zu jener Zeit sehr beliebt, das Bürgertum kultivierte das Privat- und Familienleben in neuem Ausmaß. Man hatte Interesse an der Natur, man unternahm Spaziergänge und Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung. In einer pittoresken Parkanlage mit einem prachtvollen Gebäude lustwandeln Menschen zum Zeitvertreib und zur Erbauung, soziale Kontakte werden geknüpft und gepflegt. Man bestaunt einen kleinen Springbrunnen sowie eine Statue, die einen Jüngling mit einer Fackel zeigt. Bei diesem plastischen Bildwerk dürfte es sich um den griechischen Gott Hymenaios handeln, den Gott der Hochzeit und Festlichkeiten. Die Bilderuhr wirkt auf den Betrachter aufgrund ihrer Darstellung und sanften Farbgebung besonders reizvoll und harmonisch.

Wir nutzen Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Verbleib auf dieser Seite und durch Anklicken von "OK" zu. Lesen Sie unsere Datenschutzhinweise...