Lilly's Art

EN

Zurück zur Kategorie Möbel, Luster.

Rokoko-Konsole

Rokoko Konsole

Bild vergrößern

Eichstätt/Bayern, drittes Viertel 18. Jahrhundert

Material
Holz geschnitzt, polychrom gefasst und blattvergoldet, Tischplatte aus Adneter Tropfmarmor
Maße
78,5×100×58 cm

Diese wunderschöne Rokoko-Konsole stammt aus der Fürstbischöflichen Residenz in Eichstätt/Bayern (alter Inventarkleber) und wurde im dritten Viertel des 18. Jahrhunderts geschaffen. Das elegante Möbel ist aus geschnitztem Holz gefertigt, welches weiß gefasst und mit roten und blauen Farbakzenten sowie Blattvergoldung verziert ist. Zwischen den beiden geschwungenen Beinen mit Löwenfüßen befindet sich ein Steg mit einer muschelförmigen Rocaille. Diese ist wie auch die Zarge teilweise durchbrochen gearbeitet und wird motivisch durch die zentrale Muschelkartusche der Zarge wieder aufgegriffen. Die Tischplatte besteht aus Adneter Tropfmarmor, einem rotbraunen Stein mit weißen Einschlüssen.

Wir nutzen Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Verbleib auf dieser Seite und durch Anklicken von "OK" zu. Lesen Sie unsere Datenschutzhinweise...